Unser Dienst

Dies ist Blogseite der Familie Haudenschild, Mitarbeiter von DMG interpersonal e.V. im Dienst mit SEND International in Ost Asien, wohnhaft in Taiwan Unser Dienst: Durch verschiedene kulturüberschreitende Dienste z.B. in einem Gemeindebau-Netzwerk unter Migranten und in ostasiatischen christlichen Gemeinden den Blick für die knapp 5000 Unerreichten Völker Asiens zu weiten. Lesen sie bitte mehr zu unserer Arbeitsvision "119" für Taiwan! Verfolgen Sie die Gemeindebauarbeit unter Immigranten durch klick auf Taiwan AND BEYOND, TAB (früher TECC)

12 März 2012

311 Jahrestag in Sendai, 400 Entscheidungen bei Evangelisation mit Franklin Graham


Sendai v. 2.-4.2012: 400 Entscheidungen für Jesus
 Ein Volk trauert. Schon ist es ein Jahr her seit das furchtbare Erdbeben die Gegend von Fukushima heimsuchte und seither gibt es über die äusserlichen Entwicklungen kaum gute Nachrichten. Die Müllbeseitigung (laut "China Post" vom 13.3.2012 22,5 mio Tonnen!), die Betreuung der Evakuierten, die Versorgung mit dem Nötigsten und die Bildung vor Ort etc. scheinen bei einem für Nichtjapaner undurchsichtigen Entscheidungsystem der zuständigen Kresie weitgehend vergessen gegangen zu sein. Was gab es denn was so viel wichtigeres?  Es war wohl die Bewahrung von Millionen mehr vor einer noch grösseren Katastrophe!
Doch das alles und vieles mehr und was man darüber alles klagen kann ist zum Glück nicht alles: die oft mühsame Kleinarbeit der japanisch christlichen Gemeinden bei der Übernahme einer viel zu grossen Verantwortung mit Pastoren im fortgeschrittenen Rentenalter ist eine wahre Leistung! Getoppt wurden diesbezügliche Fortschritte noch durch die am vergangenen Wochenende fertiggegangene Evangelistiation mit Franklin Graham in Sendai, bei der sich 400 Japaner ganz klar für eine Jesus Nachfolge entschieden haben. -  Insgesamt nahmen mehr als 12.000 Leute an der Veranstaltung teil, was für japanische Verhältnisse eine historische Höchstzahl für eine christliche Veranstaltung darstellt. Teilgenommen haben daran nicht nur die von uns SEND Taiwan ausgesandte Missionarin Tina Lin, die sich dort als Mitarbeiter, Seelsorger und Übersetzer für chinesischsprachige Gruppe engagierte, sondern auch unser CCRA Pastor Liao, der mit einem Kollegen in diesen Tagen Möglichkeiten für christlich diakonische Dienste nach unserem Taiwan Modell mit Pastoren verschiedenener Denominationen vor Ort versucht auszuloten. Tina wird ihm dabei übersetzen. - Wir hoffen, dass dies langfristig zu einer engen und guten Zusammenarbeit zwischen CCRA und SEND und den christlichen Gemeinden beider Länder führt. Ausser Müll und anderes aufzuräumen gibt es tatsächlich noch wichtigeres: Menschen die Botschaft, das Evangelium vom ewigen Heil bei Jesus, der Sünden vergibt, zu bringen und mit dem inneren Müll aufzuräumen. Das ist in einem Land in dem die Angst vor der Zukunft bis in die höchsten Regierungskreise hinauf den Verlauf von wichtigen Entscheidungen lähmt  und bestimmt auschlaggebend für eine wirkliche Verbesserung.

Keine Kommentare:

Konten:

Deutschland: Volksbank Kraichgau, Nr. 269 204 (BLZ 672 922 00), DMG, „für Haudenschild“
Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft, CH-Küsnacht, PC 80-42881-3, DMG, „für Haudenschild“
Österreich: RLB OÖ (Inhaber DMG) Kto.-Nr. 2675700, Verwendungszweck: DMG, „für Haudenschild“
Grossbrittanien: Barclays Bank London Code 20-94-67, A/C 60829838 DMG, for “family Haudenschild”

Der Blog:

Mission Online

Website Traffic Statistics mortgage refinancing