Unser Dienst

Dies ist Blogseite der Familie Haudenschild, Mitarbeiter von DMG interpersonal e.V. im Dienst mit SEND International in Ost Asien, wohnhaft in Taiwan Unser Dienst: Durch verschiedene kulturüberschreitende Dienste z.B. in einem Gemeindebau-Netzwerk unter Migranten und in ostasiatischen christlichen Gemeinden den Blick für die knapp 5000 Unerreichten Völker Asiens zu weiten. Lesen sie bitte mehr zu unserer Arbeitsvision "119" für Taiwan! Verfolgen Sie die Gemeindebauarbeit unter Immigranten durch klick auf Taiwan AND BEYOND, TAB (früher TECC)

25 Mai 2007

Was kann ein Mensch durch Hingabe an Gottes Willen wirklich auf dieser Welt verändern? Hudson Taylor, der übrigens in den Fußstapfen des ostpreussischen Sprachgenies und Missionars Karl Friedrich Gützlaff folgte, beweist, wieviel bei Gott drinliegt.

23 Mai 2007

In dieser Woche: Verarbeitung des letzten Tests von Alains Studenten am Seminar, Vorbereitung der grossen Missionskonferenz am Juli von Taiwan Missionary Fellowship, anfangs Juli in Taichung. TECC wird dabei sein mit einem Workshop und Powerpoint. Anschliessend geht es mit allem TECC Material nach Chungli zur Jugend-Missions Konferenz an der Chung Yuan Universität zu der 2000 Gäste erwartet werden. Die Vorbereitungen für den Einsatz einer kleinen Gruppe unter die chinesischen Hauskreisleiter in Ost Russland mit der Partnermission wird jetzt konkreter.

20 Mai 2007

Endlich haben wir die Ergebnisse: Gestern liess uns das Ergebnis von Jonathan's Bluttest nach drei Wochen Ungewissheit endlich aufatmen. Die Anzahl der weissen Blutkörperchen ist zurück auf normal, nachdem sie offenbar bedingt durch einen neuen Virus vor drei Wochen gefährlich tief abgesackt waren. Die Ärzte schlossen deshalb Blutkrankheiten wie z.B. Blutkrebs nicht aus. Um eine ausreichend aussagestarke Diagnose stellen zu können, musste sich Jonathans Gesundheitszustand erst genügend stabilisiert haben. Dazu kam, dass im Blick auf das Verhalten des neuen Virus und bzgl. seines Einflusses auf Blutwerte die Erfahrungswerte noch fehlten; man wusste deshalb nicht genau, worauf diese alarmierende Situation zurück zu führen war.

Was uns ausserdem schwerpunktmässig in den letzten Wochen beschäftigt hat:
Doulos in Taiwan. Gerade in der Woche von Jonathans Krankenhausaufenthalt lief das Programm mit OM`s (Operation Mobilisation) Schiff "Doulos" in Keelung auf Hochtouren. Hunderte von Gemeinden & Kirchen und viele Schulen waren angeschrieben worden, diese schwimmende Bibelbuchhandlung mit ihren fast 350 freiwilligen Mitarbeitern aus 57 Nationen besuchen zu gehen. Manche Gemeinden/Kirchen luden OM Teams zu sich in die Gemeinden ein. Insgesamt haben in Taiwan über 225 000 Leute (!) darauf reagiert. Besonders in der Zeit der Vorbereitung für Einsatzzeit in Nordtaiwan hatte Alain Gelegenheit mit dem vierköpfigen Vorbereitungsteam bestehend aus einem Holländer, einer Deutschen einer Schweizerin und einer Hongkongchinesin zusammen zu arbeiten. Mit hohem Zeitaufwand mühsam gesammelte Adressen und Informationen über das Land und die christliche Arbeit konnten wir so als Missions Center erstmals umfassend Fülle anbieten. Wir beten wir Fortschritte im Bau von Gottes Reich in den Herzen durch die vielen Dienste im Kleinen an Menschen deren Namen wir nicht einmal kennen. (Bild: Die Doulos in Keelung)

Rita und Musik. Sowohl vor Jonathans Krankenhauszeit als auch danach erlebte Rita in mehreren Auftritten wie sie sich beim Singen steigern konnte. Auch das Klavierspielen und Dirigieren hat sich positiv entwickelt. Rita will bis in einem Jahr die Abschlussprüfung am "Sacred College of Christian Music" schaffen, um so ein weiteres Standbein in unserem Dienst in den chinesischen Gemeinden zu haben.

Theologischen Unterricht. Das Semester geht bald zu Ende. Am 28.Mai schreiben Alain`s Studenten ihre Abschlussprüfung. Das Unterrichten des Faches "Kulturüberschreitenden Gemeindebau in Taiwan" war eine gute Erfahrung. Für das Herbstsemester ist Alain eingeladen "Einführung in die Mission" am Church-Planting Evangelical Seminary in Chungli zu unterrichten. Der Einladende ist ein früherer Schüler Alain`s, der kürzlich an diesem Seminar als Studienleiter eine Anstellung bekommen hat.

TECC (Taiwan Expatriate Caring Committee). Seit dem letzten Brief haben wir dank einigen Spenden fast 40 vietnamesische Bibeln verteilt, 25 indonesische N.T. und eine Thai N.T in Thai und Englisch. Wir hoffen noch in diesem Monat nach der Bewilligung ein chinesisch - vietnamesisches Markusevangelium herzustellen für den vietn. Text von der Bibelgesellschaft Vietnam auch die Autorisierung zu erhalten, das Produkt mit ihrem Text hier zu vertreiben zu dürfen. Dann sollen nach einer Zeit des Editierens, indem Alain involviert sein wird, bei der Bibelgesellschaft Taiwan 20 000 Exemplare gedruckt werden. Für ca 10.000 Stück haben wir die Spendengelder schon zusammen, um den Rest beten wir noch. - (Auf dem Bild: etwas für Bauch und Seele: Reisnudelpakete mit je einem Traktat)

Gebetsanliegen: (D=Dank, F=Fürbitte)
D: Eben fünf neue Gemeindeglieder in unsere Gemeinde getauft (eine Familie mit grossen Kindern)
D: Jonathan soll weiter in der Schulförderung bleiben
D: Erfolgreiche Missionskurse über Aussen- und Innemission in unserer "Gast-Gemeinde
D: Zahlreiche Gelegeneheiten mit dem mehrsprachigen Magazin "Kaibigan" Gemeinden für den Dienst an Ausländern zu begeistern.
D: Besonders erfolgreicher Informationsabend über TECC in einer Gemeinde in Taipei Land.
F: Das die Schulkosten für Jonathan nicht höher werden als letztes Jahr
F: Vorbereitung der grossen Jugendmissionskonferenz in Chungli (7.-11.Juli), wo auch TECC 5 Tische und ein Programm in einer grossen Halle haben wird.
F: Fortsetzung des Aufbaus eines Dienstes unter den Vietnamesen in Taiwan. Gott schickt Leute, um Möglichkeiten auszuloten, für Weisheit bei der Beratung.
F: Vorbereitung der Jahresmissionskonferenz in Taichung und den Workshops (Taiwans Missionsgeschichte u.a.)
F: Klare Begegnungen in unseren Begegnungen, durch Gespräche, Predigt und Zeugnisse

Konten:

Deutschland: Volksbank Kraichgau, Nr. 269 204 (BLZ 672 922 00), DMG, „für Haudenschild“
Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft, CH-Küsnacht, PC 80-42881-3, DMG, „für Haudenschild“
Österreich: RLB OÖ (Inhaber DMG) Kto.-Nr. 2675700, Verwendungszweck: DMG, „für Haudenschild“
Grossbrittanien: Barclays Bank London Code 20-94-67, A/C 60829838 DMG, for “family Haudenschild”

Der Blog:

Mission Online

Website Traffic Statistics mortgage refinancing