Unser Dienst

Diese vom früheren Missionsdienst in Taiwan modifizierte dreisprachige Ressource-Blogseite der inter-kulturellen theologischen Mitarbeiter Alain & Rita Haudenschild umfasst eine Fülle an Informationen aus der Mitarbeit mit SEND International in Ost Asien in der chinesischen Welt, dem globalen interkulturellen Dienst mit der AEM CH, der DMG, sowie der SMG, mit dem besonderen Augenmerk auf die tatsächlichen Verhältnisse von mit dem Evangelium unerreichten Menschen, Gruppen, Migranten und Völker, hauptsächlich in oder aus Asien. Strategisch interessant sind die Informationen zur: Arbeitsvision "119" für Taiwan,der Bau von Immigrantengemeinden Taiwan AND BEYOND, TE&B (früher TECC) und das zweisprachigen Gebetsblog für Unerreichte Asiens (im Rahmen eines Forschungsauftrags von SEND erstellt)

08 Juni 2008

Neue Gebetsnachrichten aus Taipei:

Zum Danken: (D), Zur Fürbitte (F)
(D):Sendende Arbeit: 34 neue Gebetspartner,für 4 Einsatzgebiete haben sich bis jetzt (23) Kurzzeit- und (2)Langzeitmissionare gemeldet.
(D): Vorbereitung Franklin Graham „Greater Taipei Evangelisation“: Dem TECC Netzwerk zahlt die Billy Graham Evangelistic Association (BGEA) vier unserer Schulungsteilnehmer die Zurüstung zum Lehrer- und Mentor mit dem BGEA-Programm „Leben mit Jesus“. Damit können wir den Kurs durch entsprechende Gemeinden für eine nicht-chinesischsprachigen Bevölkerungsgruppe von rd 500,000 Ausländern einführen!
(D) Gemeinde: Nach einem Monat von Fasten und Gebet gibt es viele neue Gesichter in der Gemeinde. – Die Gemeinde sucht nun ein Grundstück zum Bauen. – Das im Hauskreis durch uns vorgeschlagene Lernbuch: „Experiencing God“ kommt sehr gut an! – Wir sind als Hauskreis seit der Umstellung auf neues Material gewachsen.

Zur Fürbitte: (F)
(F) Wir beten um 150 weitere Gemeinden, die die Franklin Graham Evangelisation im Okt.-Nov. unterstützen. Im Moment sind es gerade mal 154, geplant waren 500. CCEA macht dafür die Logistik und ersetzt dem Franklin Graham Team ein hundert Mann starkes Mitarbeiterteam. Keiner von uns hat bei der Organisation und Durchführung einer Evangelisation in diesem Umfang je Erfahrungen gesammelt. – Keiner von uns allen hat so etwas je in der chinesischen (christlichen) Welt mit ihren kulturellen Eigenheiten organisiert.
(F) Für mehr Mitarbeiter. Wir brauchen alle eingerechnet bis dann 8500 (!) Mitarbeiter. Für die Gastarbeiter und eingeheirateten Ausländer soll TECC den Transport organisieren und christliche Fabrikarbeiter finden, die das Anliegen unterstützen können und eventuell auch die Verantwortung für das Hin-und Zurück bringen ihrer Leute übernehmen.
(F) Betet, dass wir in diesem Jahr wirklich gut koordiniert an der Bildung einer kulturell breiteren christlichen Plattform arbeiten und in vielen Berufs- und Gesellschaftsschichten geistliche Durchbrüche erleben dürfen, von Taipei Richtung Süden.
(F) Für einen Abschluss von Ritas und Jonathans Semester und eine weitere Übersetzerin zur schnelleren Vorbereitung des nächsten Kurses über die weltweite Missionsgeschichte von Jesus bis zum Jahre 1627 am Theologischen Seminar Taosheng.

Besondere Termine im Juni:
10.-11. BGEA Teacher Training Course
19.-20. „Love Sonata“ Evangelist. Music Evening.
21. Ritas Semester zu Ende.
22. Predigtdienst in der Gemeinde Fengyuan, Zentraltaiwan
7.-11. July Auftanken: Nationale Missionarskonferenz von TMF in Taichung

Konten:

Deutschland: Volksbank Kraichgau, Nr. 269 204 (BLZ 672 922 00), DMG, „für Haudenschild“
Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft, CH-Küsnacht, PC 80-42881-3, DMG, „für Haudenschild“
Österreich: RLB OÖ (Inhaber DMG) Kto.-Nr. 2675700, Verwendungszweck: DMG, „für Haudenschild“
Grossbrittanien: Barclays Bank London Code 20-94-67, A/C 60829838 DMG, for “family Haudenschild”

Der Blog:

Mission Online

Website Traffic Statistics mortgage refinancing