Unser Dienst

Diese vom früheren Missionsdienst in Taiwan modifizierte dreisprachige Ressource-Blogseite der inter-kulturellen theologischen Mitarbeiter Alain & Rita Haudenschild umfasst eine Fülle an Informationen aus der Mitarbeit mit SEND International in Ost Asien in der chinesischen Welt, dem globalen interkulturellen Dienst mit der AEM CH, der DMG, sowie der SMG, mit dem besonderen Augenmerk auf die tatsächlichen Verhältnisse von mit dem Evangelium unerreichten Menschen, Gruppen, Migranten und Völker, hauptsächlich in oder aus Asien. Strategisch interessant sind die Informationen zur: Arbeitsvision "119" für Taiwan,der Bau von Immigrantengemeinden Taiwan AND BEYOND, TE&B (früher TECC) und das zweisprachigen Gebetsblog für Unerreichte Asiens (im Rahmen eines Forschungsauftrags von SEND erstellt)

12 April 2008

Nach Ostern, einer missionsinternen Jahreskonferenz und anderen Treffen hat sich die Konzentration der Arbeit wieder zurück auf das Anliegen der Evangelisation verlagert. Bei TECC ist eine neue Mitarbeiterin dazu gestossen, die auch Vietnamesisch spricht und bei der einzigen vietnamesischen Zeitung Taiwans mitarbeitet.Es wird allerdings in welcher Sprachgruppe auch immer nicht reichen das Evangelium von Jesus Christus nur zugänglich zu machen oder zu predigen. Das Evangelium entwickelt seine Kraft beim Glaubenden, und Glaube, das kann nur Gott schenken. Betet, dass in all den diversen Aktivitäten sich Gottes Geist bezeugt und bei Taiwanesen sowie auch unter den asiatischen Ausländern diesen rettenden Glauben, der sich durch Bekenntnis bezeugt schenkt (Rö 10.10).

Gebetsanliegen für den Monat April (D= Dank, F=Fürbitte)
(D) 16 Taufen an Ostern in "unserer" Gemeinde
(D) Gelungene Gemeindemitarbeiterfreizeit
(D) Am 23. 3. wurde in Taipei die erste vietnamesische christliche Gemeinde Taiwans gegründet. Alain war als Vertreter von TECC (Taiwan Expatriate Caring Committee) zu einem Grusswort eingeladen.
(D) Die Vorbereitungen für die Franklin Graham Evangelisation im Herbst sind angelaufen.Alain ist für die Organization der "Nacharbeit" in nichtchinesischen Sprachen zuständig.

(F) Die Gemeinde entschied sich zwar wachsen zu wollen (auf 800 Mitglieder), aber es gibt noch keine Einheit , ob damit im Zusammenhang ein Grundstück oder Räumlichkeiten gekauft werden sollen.
(F) Besonders im Bereich der sendenden Arbeit wollen wir dieses Jahr ein grosses Stück weiter kommen um diesen Bereich bald vollständig in einheimische Hände abzugeben. 30 Bewerber für einen Einsatz in den Phlilippen müssen vorbereitet werden. Für die Länder Spanien, Japan und Ukraine fehlen noch genügend Anmeldungen.
(F) Wir wollen das Evangelium nach Markus nun auch für die Indonesier in Mandarin und Bahasi drucken lassen, doch erst wenn die Kosten für das zweisprachige Markus Ev. gezahlt sind. Ein entsprechender Brief ist gerade verschickt weorden. Bis 20. Mai sollte auch der Rest drin sein (es fehlen noch rd 460 €)!
(F) Wir suchen auch noch mehr Unterstützung für unseren eigenen Dienst, da ältere Freunde über die Jahre durch Abruf in "höhere Dienste" ausgeschieden sind.

Konten:

Deutschland: Volksbank Kraichgau, Nr. 269 204 (BLZ 672 922 00), DMG, „für Haudenschild“
Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft, CH-Küsnacht, PC 80-42881-3, DMG, „für Haudenschild“
Österreich: RLB OÖ (Inhaber DMG) Kto.-Nr. 2675700, Verwendungszweck: DMG, „für Haudenschild“
Grossbrittanien: Barclays Bank London Code 20-94-67, A/C 60829838 DMG, for “family Haudenschild”

Der Blog:

Mission Online

Website Traffic Statistics mortgage refinancing