Unser Dienst

Diese vom früheren Missionsdienst in Taiwan modifizierte dreisprachige Ressource-Blogseite der inter-kulturellen theologischen Mitarbeiter Alain & Rita Haudenschild umfasst eine Fülle an Informationen aus der Mitarbeit mit SEND International in Ost Asien in der chinesischen Welt, dem globalen interkulturellen Dienst mit der AEM CH, der DMG, sowie der SMG, mit dem besonderen Augenmerk auf die tatsächlichen Verhältnisse von mit dem Evangelium unerreichten Menschen, Gruppen, Migranten und Völker, hauptsächlich in oder aus Asien. Strategisch interessant sind die Informationen zur: Arbeitsvision "119" für Taiwan,der Bau von Immigrantengemeinden Taiwan AND BEYOND, TE&B (früher TECC) und das zweisprachigen Gebetsblog für Unerreichte Asiens (im Rahmen eines Forschungsauftrags von SEND erstellt)

11 Februar 2007

Unsere aktuellen Gebetsanliegen:
Familie:
- Tabea Köbele ist seit dem 21. Januar für ein halbes Jahr bei uns. Sie unterstützt nach ihren Kräften unseren Dienst vor Ort und hilft mit im Haus. Sie nimmt 2 Chinesischstunden pro Woche, KZE - Unterricht und engagiert sich kräftig in der deutschen Kinder- und Teeniearbeit auf dem Yangminshan. Ausserdem kommt sie regelmässig in den chinesischen Gottesdienst, will lernt dort die jungen Erwachsenen besser kennenlernen. Geplant ist nach Chinesisch Neujahr über unsere Gemeinde in chinesischen Schulen Schülern von Jesus und von sich zu erzählen. Für ihr Einleben und Entwicklung des Dienstes.
- Jonathan: brachte ein recht gutes Zeugnis nach Hause. Er wechselte in der chinesischen Sonntagsschule in die Klasse der "Bibellesenden". In der Schule will er sich in Mandarin von einer 4 in Richtung 3 verbessern. Das ist in einer Klasse von Muttersprachlern (es gibt fünf Stufen) nicht leicht.
Gemeinde: Wachstum und geistliche Führung des Shilin Hauskreises, dem wir als pastorale Betreuer zuteilt sind; unser (scheue)Hauskreisleiter ist zum Gemeinde Diakon ordiniert worden. Für seine weitere geistliche Entwicklung. Aussendung von Liao Ming Chu (Ruby)nach Nordthailand in den Missionsdienst. Fast die gesamte Unterstützung leistet die Gemeinde.
SEND Taiwan: drei neue Missionare angekommen. Davon ist eine Missionarin, Frau Chen, im frühen Rentenalter und will sich der Ausländer Taiwans annehmen. - Bei Taiping ein Gospelcenter für Gastarbeiter aus Thailand und Vietnam gegründet. Für seinen weiteren Aufbau. - Dass sich viele für den Kurzeinsatz nach Russland mit SEND im Sommer melden (Alain verbreitet nur die Info darüber). Wir brauchen mehr Missionare VON Taiwan für den weltweiten Missionsdienst.
Am 23.2. SENDs Gebetstag bei uns in Taipei. für die Vorbereitungen.

CCEA/CCRA: Danke für eine gelungene Freizeit, bei uns in der Nähe. Ein Jahr mit finanziell und geistlich grossen Herausforderungen steht vor uns. Neue Bereiche müssen für das Evangelium erschlossen werden.
- TECC (via CCEA): für die via chinesische Gemeinde gestreute Saat des Evangeliums unter Gastarbeitern. Jede Woche verschickt Alain Material (Traktakte , CDs und Bibeln) an interessierte Gemeinden. Im Durchschnitt bekehren sich pro Monat gegenwärtig 30 Thai zu Christus. Danke für den neuen Thai Missionar aus Thailand. Für sein Mandarinsprachstudium. Für die Zusammenstellung eines vietnamesisch-chinesischen Markusevangeliums und den Erhalt der Rechte dazu.
- Missionstheologische Kurse am "Taosheng Theological Seminary:" (s. LINK) Alain unterrrichtet seit 5.2 jede Woche 2 1/2 Std. "Kulturüberschreitende Mission". Der Kurs gibt 3 Studierpunkte. Unter den 11 Schülern ist ein Doktorand, sechs im M.Div. und drei im B.A.Programm. Unterrichtssprache ist Mandarin. Für Gelingen, gute Aussprache und gründliches Arbeiten der Studenten.
- UMOT (United Mission of Taiwan, ist Teil unseres Centers): Vorbereitung der Gründung des südtaiwanesischen Missionskomitees für Pastoren in Kaoshiung (21.März). Da sind wir seit Januar 2003 dran.

Für die persönlichen Begegnungen, Kontakte und eine für Gottes Reich fruchtbare Zeit über die Zeit des "Chinesisch Neujahr." Für die Spannkraft die Beziehungen über Kontinente noch besser zu pflegen.

Keine Kommentare:

Konten:

Deutschland: Volksbank Kraichgau, Nr. 269 204 (BLZ 672 922 00), DMG, „für Haudenschild“
Schweiz: Schweizerische Missions-Gemeinschaft, CH-Küsnacht, PC 80-42881-3, DMG, „für Haudenschild“
Österreich: RLB OÖ (Inhaber DMG) Kto.-Nr. 2675700, Verwendungszweck: DMG, „für Haudenschild“
Grossbrittanien: Barclays Bank London Code 20-94-67, A/C 60829838 DMG, for “family Haudenschild”

Der Blog:

Mission Online

Website Traffic Statistics mortgage refinancing